FDP Kanton Aargau
Wahlkampfplattform

Lukas Pfisterer tritt im Mai als FDP-Präsident zurück – Neu gewählter Grossratsvizepräsident konzentriert sich auf Arbeit im Parlament

14.01.2021

Lukas Pfisterer, Rechtsanwalt und Grossrat aus Aarau, wurde bei der ordentlichen Präsidiumswahl im April 2017 am Parteitag in Wohlen zum Parteipräsidenten der FDP Aargau gewählt. Er hat die Partei seither durch die Kommunalwahlen 2017, die Eidgenössischen Wahlen 2019 und die Grossrats- und Regierungsratswahlen 2020 geführt. Daneben setzte er im Grossen Rat parlamentarische Akzente, etwa im Bereich der Finanzpolitik mit dem Anstoss einer kantonalen Immobilienstrategie, oder mit Forderungen für eine nachhaltige Umweltpolitik im Kanton Aargau mit der Förderung der Biodiversität. Bei seiner Nomination als Vizepräsident 2 des Grossen Rates durch die FDP-Fraktion hatte er angekündigt, im Fall einer Wahl als Grossratsvizepräsident das Parteipräsidium 2021 zur Verfügung zu stellen und nicht für eine weitere vierjährige Amtsperiode zu kandidieren, da die beiden Funktionen langfristig nicht miteinander vereinbar sind.

 

Die Geschäftsleitung nimmt den Rücktritt mit Bedauern, aber auch mit Verständnis zur Kenntnis. Sie dankt Lukas Pfisterer bereits jetzt für sein grosses Engagement für die FDP. Der Nachfolgeprozess wird in den kommenden Tagen gestartet. Die Neuwahl des Parteipräsidiums ist für den Parteitag vom 11. Mai 2021 vorgesehen.

 

Lukas Pfisterer, Grossrat, Parteipräsident:
«Während vier Jahren durfte ich die FDP Aargau leiten. Die Zeit verging wie im Flug. Ich bin mehr denn je überzeugt: Gerade in der aktuellen Zeit, in welcher die Freiheit eingeschränkt ist und die Verantwortung vom Staat abgenommen wird, brauchen wir im Aargau die liberale Kraft der FDP.»

 

Weitere Auskünfte:

Lukas Pfisterer, Grossrat, Parteipräsident, Tel. 076 468 49 91
 

 

Neueste News

Weitere News